zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zur Übersicht
Thread-Ansicht  Board-Ansicht
Dieter(R)

E-Mail

23.06.2015, 17:13
 

AUSSCHLUSSVORBEI ENDE! (Gesellschaft)

Liebe Gemeinde, ich bin traurig.

Am Mittsommer Wochenende fand unser Vereinstreffen zum letzten Mal in der schönen alten Kufa Hoyerswerda, genannt Zwischenbelegung, statt. Demnächst wird dieses Stück unserer Geschichte und von uns selbst den Abrißbaggern zum Fraß vorgeworfen, schade. Das Gebäude sei marode, sagt man. Der dort verbaute DDR Beton würde uns bei minimaler Pflege mit Sicherheit alle überleben. Ich nehme an, es erinnert wohl auch zu sehr an das Unrechtsregime und an die vielen Kinder die da rum liefen, es war in grauer Vorzeit ein Kinderheim.

Eigentlich wollte ich dieses Wochenende komplett beim Karpfenteich Festival verbringen und es fiel mir auch schwer, mich dort am Sonnabend Nachmittag zu verabschieden. Da waren schon einige positiv Verrückte am Start, auch viele Freunde von Gundermanns Musik. Es gab Suppe aus einem alten Waschkessel, Sterni, natürlich einen Karpfenteich, von der Eiszeit erschaffene Sandwege, gute Musik bis spät in die Nacht, schöne Frauen und der Gerechtigkeit halber vielleicht auch schöne Männer. Und das alles ohne „Security“, Zäune und Edelstahlgeländer. So was in der Art, global gesehen, könnte die Menschheit retten. Das wäre auch mal ein Gundi gemäßer Auftrittsort für die Seilschaft, aber ohne diesen ganzen Manager und „Kohle machen“ Kram, nur für Sterni, Suppe und fröhliche Gesichter. Na ja....

Der letzte Auftritt von richtigen musizierenden Menschen in dem guten alten Betonklotz Kufa und der Abschiedsgedanke haben mich dann doch nach Hoywoy getrieben, das war auch gut so. Übrigens sollen nach dem Abriß dort schöne glänzende Wohnhäuser und eine Pathologie entstehen. Da wird man uns nach dem Ableben auseinander nehmen und nachsehen, wo diese systemfeindlichen Gedanken herkommen.

Warum schreibe ich das alles? Weil diese Karpfenteichgeschichte und die alte Kufa viel gemeinsam haben. Und weil ich hoffe, daß das Karpfenteichgelände nicht irgendwann mal als marode eingestuft wird und somit dem sogenannten Fortschritt und glänzenden Fassaden weichen muß.

In der Galerie könnt ihr Fotos vom Vereinstreffen bestaunen und zum TROST

Gruß, Dieter

Pfeffi(R)

04.02.2017, 21:47

@ Dieter
 

AUSSCHLUSSVORBEI ENDE!

Lieber Dieter,
ich versteh Dich schon, auch ich trenne mich ungern von Realitäten, die ich seit vielen Jahren gewohnt bin und die mir ans Herz gewachsen sind. Andererseits hat der Kufa-Verein (und der Verein Braugasse 1 e.V.) jahrelang darum gekämpft, endlich wieder zurückzukehren an seinen Ursprungsort (was zwischenzeitlich gar nicht sicher war) und freut sich nun auf das sanierte Gebäude.

Klar könnte man bereits jetzt mögliche Vor- und Nachteile des neuen Bürgerzentrums aufzählen. Davon rate ich aber ab. Ich werde mir erst ein Urteil erlauben, wenn wir einige Wochen im neuen Gebäude arbeiten und einige Veranstaltungen vorbei sind. Zudem lässt sich auch dann noch manches verbessern, was noch nicht so läuft wie erhofft.

Auf jeden Fall wird es die Gundermann-Sammlung weiterhin geben, das Liederfest Hoyschrecke im November und die beiden Gundi-Veranstaltungen im Februar und im Juni. Mein Vorschlag zum Kennenlernen des neuen Hauses: das Konzert mit Eric Fish & Band am 10. Oktober. Lassen wir uns also überraschen.

Wie sagt ein Spruch so treffend: Es gibt viel zu tun - warten wir es ab!

Es grüßt Dich & alle anderen der Pfeffi

zurück zur Übersicht
Thread-Ansicht  Board-Ansicht
5084 Postings in 1067 Threads, 275 registrierte User, 122 User online (0 reg., 122 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum