zur Startseite gundi.de

Gundi-Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zur Übersicht
Thread-Ansicht  Board-Ansicht
norbert(R)

13.03.2011, 19:32
 

Die "Maeva-Party" in Leipzig, am 17.3. ab 19 Uhr, im Werk2 d (Gesellschaft)

Liebe Gundermannfreundinnen und Freunde,

am Wochenende ist das neue Buch von Dirk Fleck "MAEVA" erschienen und ich möchte euch ein wenig auf den Hintergrund aufmerksam machen, weil ich selber ein wenig ehrenamtlich im Verlag mitarbeite und auch unser Gundermannverein von der dahinterstehenden Idee, profitieren kann. Lest selber ob wir als Verein, auch mal so etwas ausprobieren sollten. Interessierte sind herzlich willkommen.
Herzliche Grüße
Norbert Schneider
http://www.maeva-party.de/index.php/die-idee.html
Der Greifenverlag feiert seinen Roman "Maeva!" auf ungewöhnliche Weise und veranstaltet am 17.3. in Leipzig eine Ökobuch-Party.

Um sich von der Masse der Leseveranstaltungen im Rahmen von Leipzig liest abzuheben, den Lesern etwas Besonderes zu bieten und vor allem junges Publikum anzusprechen, erfand die Pressesprecherin des Greifenverlages, Katrin Rothe, die "Maeva-Party".

Maeva ist die Heldin des gleichnamigen Romans von Dirk C. Fleck, der bereits mit dem Vorgängerroman "Das Tahiti-Projekt" jede Menge Wirbel verursachte. Der Ökothriller "Das Tahiti-Projekt" wurde 2009 mit dem Deutschen Science Fiction Preis ausgezeichnet. In beiden Büchern zeichnet der Autor Dirk C. Fleck ein Zukunftsszenario, das geprägt ist von Umweltverschmutzung, Lebensraumzerstörung, Klimakatastrophen und Ressourcenknappheit. In Zusammenarbeit mit dem Equilibrismus eV wurde eine Utopie geschaffen, die viele Leser in ihren Bann zog.

In "Maeva!" wandelt sich die Hauptfigur von einer sanften Mahnerin zu einer Jeanne d´Arc der Ökologie.

Dieses Buch spricht alle an, die sich bereits im Klaren sind, dass die Menschheit mit der geltenden Wirtschaftsordnung und dem Raubbau an diesem Planeten und seinen Bewohnern keine lebenswerte Zukunft hat.

Doch "Maeva!" ist nicht Schwarzmalerei, der Roman macht Hoffnung und zeigt Wege auf, die lohnen zu gehen. Deshalb haben wir der "Maeva"-Kampagne den Slogan vorangestellt: "Es beginnt, wenn wir anfangen zu handeln!"

Das Konzept der Maeva-Party hat einen enormen Zuspruch gefunden und viele Unterstützer auf den Plan gerufen. So werden auf der Party Eric Bihl (Vorsitzender des Equilibrismus eV), Tom Aslan (Bundesvorsitzender GlobalChangeNow), Malte Reupert (Inhaber der Bio-Supermärkte Biomare) und der Bestsellerautor Dirk C. Fleck anwesend sein und mit allen Gästen "die Hoffnung" feiern.

Geplant ist eine Öko-Modenschau mit dem Leipziger Modeshop "Grünschnabel" und dem Cammerspiele Leipzig eV, eine Vorführung tahitianischer Tänzer, Biomare bereitet leckere Snacks und Bio-Cocktails, natürlich gibt es einen DJ, der in Tanzlaune bringt. Die Bio-Landschule Langenwetzendorf präsentiert sich mit dem Verein Plant for the Planet an einem Infostand, ebenso der Equilibrismus eV und GlobalChangeNow.

In die Party integriert ist die Buchlesung des Autors, der im Anschluss Bücher signiert und sich mit Interessierten in einer "Öko-Lounge" ins Gespräch begibt.

Auf der Homepage www.maeva-party.de können sich die Gäste zukünftig über bevorstehende "Maeva-Partys", Lesungen von Dirk C. Fleck und Mitinitiatoren informieren, sich austauschen und Umwelt-News lesen. Außerdem werden auf der Seite Fotos und Kommentare zu vergangenen Veranstaltungen veröffentlicht.

Die "Maeva-Party" in Leipzig, am 17.3. ab 19 Uhr, im Werk2 der Kulturfabrik, ist erst der Anfang, denn "Maeva-Partys" können und sollen sowohl in Großraumdiskotheken wie auch in Jugendzentren veranstaltet werden. Die Party führt diejenigen zusammen, denen die Zukunft des Planeten nicht egal ist und bietet Vereinen und Organisationen eine Plattform, sich vor allem bei jungen Leuten zu präsentieren. Denn diese sind die Zukunft.

zurück zur Übersicht
Thread-Ansicht  Board-Ansicht
5084 Postings in 1067 Threads, 275 registrierte User, 132 User online (0 reg., 132 Gäste)
Gundi-Forum | Kontakt
{RSS-FEED}powered by my little forum